Meine Hotel Erlebnisse

auf der ganzen Welt

By

Das weisse Hotel an der Elbchaussee

Bald mehr Infos zu unserem in Das weisse an der Elbchaussee vom 21. September zum 23. September 2013

Das weisse Hotel an der Elbchaussee

 

By

Gut Klostermühle

Bald mehr Infos zu unserem in Gut Klostermühle vom 14. September zum 15.September 2013

Gut Klostermühle

By

Hotel Sommerfeld in Kremmen

Bald mehr Infos zu unserem im  Sommerfeld in Kremmen vom 31. August zum 1. September 2013

Hotel Sommerfeld

By

Augartenhotel – Graz Österreich

Auf das Augartenhotel in Graz bin ich nur durch einen Zufall gekommen. Da ich vor einigen Jahren schon mal in Graz war, wollte ich eigentlich wieder in dem von damals übernachten. Leider habe ich weder hier darüber geschrieben, noch ist mir der Name des noch bekannt.

Ich startete eine Google Suche und mir wurde unter anderen Hotels auch das Augartenhotel Graz angeboten. Obwohl ich ein Haus suchte, kam mir die Webseite des Hotels http://www.augartenhotel.at/ schon ziemlich abgedreht vor und so entschloss ich mich dort anzurufen und zu fragen ob eine Suite oder ein Apartment für 4 Tage zu haben sei. Unterwegs war ich mit Frau, Sohn (1) und Schwester der Frau. Also brauchten wir mindestens 3 Schlafzimmer oder ein Wohnzimmer und zwei Schlafzimmer. Read More

By

Hotel Steirerrast – Kaindorf Österreich

Mehr Infos zu unserem Urlaub vom 04.08. bis zum 10.08.2013 bald auf dieser Seite

By

Hotel Lopesan Villa del Conde – Gran Canaria

unser vom 07.04. bis 28.04.2013 im Lopesan Villa del Conde – Gran Canaria

By

Marriott Hotel – Messe Frankfurt

messeturm-frankfurtIn diesem habe ich vom 01.11.2012 zum 02.11.2o12 übernachtet. Es ist als Gebäude, das höchste Hotelgebäude, ob jetzt nur Frankfurts oder ganz Europas ist mir nicht ganz bekannt. Jedenfalls musste ich geschäftlich dort übernachten und das Zimmer 4144 in der 41. Etage. Sehr beruhigend für einen Menschen mit Höhenangst wie mich.

Auf der Webseite von wird das Hotel Marriot Frankfurt als ein Haus mit 588 Gästezimmern, einschließlich 23 Suiten und 71 in der Executive Etage beschrieben. 432 Luxuszimmer soll es geben. Leider habe ich keines davon bekommen. Mein Zimmer war klein, muffig. Die lies sich nicht gescheit regeln und hatte die Lautstärke einer Dampflokomotive. Ich wurde um 4:40 Uhr nachts wach und konnte nicht mehr einschlafen. Die Geräusche der direkt vor meiner Tür fahrenden Aufzüge war extrem laut und unangenehm. Read More

By

Villa Kennedy – Rocco Forte Frankfurt-Main

ich wohnte vom 2.10. bis 3.10.2012 im Rocco Forte Frankfurt in einem Deluxe Einzelzimmer

 

leider war das Haus alles andere als Deluxe, hierzu später mehr. Beim Frühstück war der Obstsalat sauer und nicht essbar. Man wollte 27 EUR Parkgebühr für die Tiefgarage obwohl ich mein Mietauto dort nicht abgestellt hatte. Das Zimmer war mehr als mies und im höchstfall 150 EUR wert, wenn überhaupt.

Nur durch massives Auftreten beim Auschecken erließ man mir die Parkgebühr, die 9 EUR für den Obstsalat wurden zwar erlassen, aber keine Form der Entschuldigung vorgebracht. Read More

By

Parkhotel Stader Hof in der Hansestadt Stade

Parkhotel wir haben dort vom 25.9. zum 26.9.2012 übernachtet. gebucht hatten wir telefonisch eine Suite, der Preis war auf 149 EUR verhandelt. Die Suite sollte zwei, mit einer Tür abgetrennte Räume, haben und möglichst sein.

Was uns bei der Ankunft erwartete war ein Alptraum, dazu später mehr. Wir zogen dann im Haus um, in die Suite, die uns telefonisch vorenthalten wurde. Diese sollte 380 EUR pro Nacht kosten.

By

Sofitel Hamburg

vom 22.9. bis 25.9.2012 wohnten wir in einer Suite im Sofitel . Wohlfühlen in einer wunderbaren Atmosphäre mit sehr freundlichem Personal usw.

Direkt in der Altstadt an einem ruhigen Kanal liegt dieses mit dem französischen Charme.

Hier finden Sie eine Kombination aus Harmonie und Funktionalität, gepaart mit super moderner Ausstattung. Aber trotzdem puristisch, schlicht, einfach aus luxuriösen Materialien. Glas, Marmor und edle Stoffe, verbunden mit auf ästhetischer Weise. Read More

By

Sofitel Wien Stephansdom

Das Sofitel Vienna Stephansdom – designed by – bietet 182 elegante Zimmer und Suiten mit grandiosem Ausblick über Wien. So steht es in der Hotelbeschreibung. Wir durften in diesem Haus die Suite kennen lernen. Also nicht das man glauben könnte, wir wurden eingeladen, nein, wir haben natürlich unseren im Hotel und in der Suite zum vollen Preis selbst bezahlt, wir hatten die Suite 1611 im 16. . Unser Aufenthalt war vom 28.8.2012 bis 02.09.2012, so jedenfalls musste aus Krankheitsgründen verlängert werden. Geplant war ein Aufenthalt vom 28.8. bis 31.8.

Krank sind wir, jedenfalls die beiden Erwachsenen, schon angereist, beide mit einer starken Seitenstrang-Angina und einer starken Halsentzündung. Unser Ziel war die mit “normalen” Medikamenten auszukurieren, was leider nicht ganz . Ich () musste ab dem 29.8. tatsächlich die mitgenommenen Antibiotika einnehmen, was aber nur langsamen Erfolg brachte. Es kam Fieber dazu und so starke Schluckbeschwerden mit , dass dies nur mit zusätzlich starken Schmerzmitteln zu ertragen war. Später zuhause wieder angekommen, sollte sich das ganze noch ausweiten, aber das gehört hier nicht hin, hier gehts um das Hotel Sofitel Vienna Stephansdom. Read More

By

The St. Regis Mardavall Mallorca Resort

st-regis-mallorcaVor unserer Reise vom 16. bis 19. Februar 2012, hat man uns dieses als ein “zeitloses Paradies auf Erden” beschrieben. Nach unserem Besuch müssen wir sagen, dass diese Aussage bei weitem untertrieben war.

Kaum konnten wir in den letzten Jahren einen in einer so grandiosen Atmosphäre genießen. Schlichte Eleganz, das ist eine der besten Beschreibungen die man für dieses traumhafte kann. 130 Zimmer luxuriös ausgestattet, laden ein für einige Tage drum herum zu vergessen. Wir reden hier von unaufdringlichem .

Ich möchte mich dazu hinreißen lassen dieses Hotel als das beste Hotel auf zu bezeichnen. Hier sind die plus gut vergeben und auch angebracht. Uns wurde jeder Wunsch erfüllt. Read More

By

Bristol Hotel Salzburg

Im waren wir für einige Tage Ende November 2011. Beide waren wir etwas verschnupft, konnten aber trotzdem den in diesem kleinen feinen Haus genießen. Hier verkehren Gäste aus aller , was man auch in der Lobby zu hören , leider oft etwas lauter und in Diskussion mit dem Hotelpersonal.

Dieses musste dies wohl oft erleben, daher hatte man auch uns gegenüber eher einen “rauen Ton” am Leib und war schon etwas barsch bei den gewünschten Auskünften. Frühstück und Abendessen auf dem Zimmer einzunehmen war wohl eher in diesem Haus etwas Besonderes, es klappte trotzdem und die Küche war: OK. Read More

By

Oasis – RIU Hotel in Maspalomas

By

Falkensteiner Hotel – Wien

demnächst mehr Infos zum Falkensteiner – Wien

10. Mai 2011

 

Falkensteiner-Hotel-Wien

 

 

 

 

 

Read More

By

Hotel zur Bleiche – Wellness Hotel im Spreewald

So sehr hatte ich mich darauf gefreut einmal im im übernachten zu können. Einem, wie es heißt, der schönsten SPA und in Deutschland. Die Rheinische Post spricht in einem Artikel von einem der besten Wellnesshotels Europas. Im April 2011 sollte es war werden. Gebucht habe ich die Suite mit der Nummer 501 mit eigenem Hamam und . Welch ein Luxus, so jedenfalls waren meine Vorstellungen noch bevor ich die Anreise in den wunderbaren Spreewald nahe angetreten habe. Weiterhin hatte ich mir vorgenommen abends im Restaurant 17fuffzig, welches einen Stern hat, zu speisen.

Zimmer im Hotel zur Bleiche Spreewald

Gegen 15 Uhr ich im ein und war schon etwas, ob der Eigenwilligkeit der Vorfahrt und des Eingangs Haus überrascht. Von einem sehr freundlichen Herrn wurde ich beim Gepäck unterstützt und er brachte mich anschließend durch das weit verzweigte und unübersichtliche Haus zu meiner Suite.  Die Damen an der Rezeption waren schlichtweg und ich fühlte mich von Beginn an gut behandelt. Das leidige: “…und jetzt benötigen wir noch eine Kreditkarte zur Sicherheit von Ihnen…”, entfiel und das war mehr als angenehm. Der Weg mit dem freundlichen Herrn führte also einmal quer durchs Haus bis ans hintere Ende. Dort befindet sich ein Aufzug der uns in die erste Etage brachte. Dort befand sich die Suite mit der Nummer 501. Der gute hilfreiche Mensch verabschiedete sich und ich konnte mich in der ca. 110 qm großen Suite umsehen.

Nach Angaben des Hauses verfügt die von mir gebuchte Suite über: Read More

By

The Landmark – Hotel London

landmark-londonVom 6.3.2011 bis 8.3.2011 hatte ich einen in London. Auf Empfehlung wohnte ich diese beiden Nächte im “The ”.

Bei diesem Hotel handelt es sich um ein 5-Sterne Haus und Sie finden es unter folgender Adresse:

222 Marylebone Rd, 6JQ, , Stadtviertel: //Marylebone
 

Ich hatte ca. 3 Wochen im Voraus über den Online Anbieter HRS gebucht, weil man dort meist etwas bessere Konditionen bekommt, als bei einer Direktbuchung. Die Nacht sollte lt. HRS Angebot 238 kosten, was einem EUR Betrag von ca. 276 EUR entsprach. Nicht gerade billig, aber für dieses Haus angemessen. Bei meiner Ankunft an der Rezeption wurde ich sehr empfangen, mit dem Gast neben mir sprach eine Rezeptionistin in deutscher Sprache, sodass ich auch bei Nichtkenntnis der Sprache keine Probleme gehabt hätte. Direkt am Hintereingang befindet sich die U-Bahn Station, was wirklich sehr vorteilhaft ist. Read More

By

Atlantic Hotel – Hamburg

Atlantic-Hotel-Hamburg-aussenVom 10. Februar zum 11. Februar 2011 war ich eine Nacht in im Atlantic. Dieses alte solide Haus ist leider sehr in die Jahre gekommen. Jahrzentelang war es das Domizil von Udo Lindenberg der dort fest wohnte, bevor es ihn nach Berlin zog. Das Haus hat sehr viel von seinem ehemaligen Flair verloren. Als ich durch die Lobby zur Rezeption schritt, hatte ich das Gefühl mich in einem 3-Sterne Haus zu befinden. So jedefalls sah das Publikum aus, welches sich dort aufhielt. Da war nix von edel, schick oder hanseatisch fein zu spüren. Ohne etwas gefordert zu haben ich ein Zimmer eine Kategorie höher als über HRS gebucht. Ich bedankte mich und merkte natürlich gleich das etwas nicht stimmte.

Spätestens als ich meine Zimmertür öffnete wurde mir klar, dass ich in einem uralt Zimmer – oder besser gesagt Suite mit 2 großen Räumen gelandet war. Alles hatte ganz sicher mal seinen Glanz, doch dieser war bestimmt schon seit 40 Jahren verblichen. In den 70-iger Jahren des letzten Jahrhunderts hätte man mit einem solchen Zimmer angeben können, da waren bestimmt auch die Möbel noch neu und unbenutzt, jetzt zeigten sie deutlich die Spuren der vielen Gäste die hier schon übernachtet hatten.

Dieses Hotel wird oder wurde mal “das weiße Schloss an der Alster” genannt. Heute kann ich nicht mehr nachvollziehen

Atlantic Hotel Hamburg

warum. Auf der Webseite des kann man folgenden Text lesen:

ist mehr als eine erstklassige Adresse, höchster Komfort und kulinarische Exzellenz. Im Hotel Atlantic bedeutet es perfekten und persönlichen Service. Rund um die Uhr. Genießen Sie Hamburg. Wir kümmern uns um den Rest.

Weiterhin liest man: Das Flair eines legendären Grandhotels, ein Hauch aus 100 Jahren Hotelgeschichte voller Glamour und Luxus: In den zeitlos eleganten Hotelzimmern und luxuriösen Suiten des Hotel Atlantic erwartet Sie alles, was zu einem unvergesslichen Hamburg gehört – und ein einzigartiger Blick auf Hamburgs Außenalster, der schon so manchen Gast verzaubert hat…

Ich glaube der Texter dieser Worte hat noch nicht dort gewohnt. Read More

By

Kempinski Flughafen Hotel München

Kempinski-Flughafen-Hotel-MuenchenIm waren wir im Februar 2011 zu Gast. Ein gigantisches Hotel in futuristischer Umgebung, ebenso die Lobby. Großzügig mit Bar, Empfang, Rezeption. Alles meines Erachtens an den 5 Sternen, aber leider nicht ganz erreicht. Außer beim Preis. Gebucht über HRS kostete das Doppelzimmer 160 EUR, das Abendessen und das Frühstück nahmen wir auf dem Zimmer und schon waren es am nächsten Morgen beim Bezahlen schon mehr als 400 EUR. Dafür stimmte im Zimmer fast nichts.

Da ich keine in der Badewanne mag, bestellte ich vorweg telefonisch ein Zimmer mit einer , nur leider ich dieses Zimmer nicht. Die Einrichtung war schon etwas “abgeranzt” wie der Berliner sagt und der Fernseher “vorsintflutlich”, was wohl eher vorsichtig ausgedrückt ist. Es gab einen einzigen Radiokanal. Read More

By

Le Meridien Wien – Vienna

Le Meridien WienLeider war der im in Wien alles andere als schön. Obwohl das Zimmer (eine Suite) bereits mehrere Tage im Voraus gebucht wurde, war es bei der Anreise leider nicht verfügbar. Ich so gegen 13.30 Uhr vom kommend im ein und musste an der Rezeption erst mal ca. 15 Minuten warten bis ich dran war. Ich stand dort also in der Lobby mit meinem Gepäck, wie “bestellt und nicht abgeholt”.

Als ich dann endlich dran war wurde mir offenbart, dass es Probleme mit meiner Suite gebe und ich derzeit nur ein Executive Zimmer beziehen könne zum Preis von knapp 300 EUR. Wie ich erst Tage später erfuhr wird das Zimmer dort ab 229 EUR angeboten. Jedenfall sollte das Zimmer 41qm groß sein. Ich kann versichern, gern auch per , dass das Zimmer, welches ich bewohnt habe ganz sicher nicht größer als 30qm war, wenn ich und alle Schränke mit rechne. Obwohl meine Sekretärin mehrfach nach meiner Reise mit dem Haus telefonierte und dies beanstandete, wurden wir dort einfach nicht für ernst genommen und immer abgewimmelt. Eine ekelhafte Art und Weise mit Gästen umzugehen. Leider habe ich auch zu wenig Fotos gemacht um zu dokumentieren, dass dieses Zimmer einfach zu klein war und mir dafür einfach ein viel zu teurer Preis berechnet wurde. Read More